01 Daimler AG Prüf- und Technologiezentrum Immendingen

In der Gemeinde Immendingen im Landkreis Tuttlingen nordwestlich des Bodensees entsteht zurzeit auf einer Fläche von 520 Hektar ein neues, hochmodernes Prüf- und Technologiezentrum (PTZ) für die Daimler AG. Zukünftig sollen auf dem Gelände die neuesten Technologien der Autoindustrie entwickelt, getestet und zur Marktreife gebracht werden. Immendingen wird somit bei der Entwicklung der Mobilität der Zukunft eine Schlüsselrolle übernehmen.

Insgesamt investiert die Daimler AG gut 200 Millionen Euro in den Standort. In den vier strategischen Zukunftsfeldern „Vernetzung“, „autonomes Fahren“, „flexible Nutzung“ und „elektrische Antriebe“ sollen in

Zukunft insgesamt 300 Mitarbeiter am Standort Immendingen tätig sein und die Mobilität der Zukunft entwickeln.

Bevor die Daimler AG den Zuschlag für das Gelände erhalten hat, wurde dieses als Standortübungsplatz der Bundeswehr genutzt. Der Spatenstich für die Bauarbeiten für das Prüf- und Technologiezentrum erfolgte Anfang 2015. Inzwischen sind auch für Laien die Baufortschritte deutlich sichtbar. Insbesondere der Ovalrundkurs und die Messgerade sind bereits klar zu erkennen.

Während der Bauphase können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger jederzeit ein Bild vom Fortschritt der Baustelle machen. So werden öffentliche Baustellenführungen angeboten und das Daimler-Forum mitten in Immendingen steht allen Interessierten für Fragen und als Anlaufpunkt offen. Ebenso gibt es hier wechselnde Ausstellungen zum Baufortschritt oder zu Themen wie Umweltschutz und Sicherheitstechnik.

Ab September 2017 werden die ersten Ingenieure ihren Arbeitsplatz an dem neuen Standort beziehen. Die komplette Fertigstellung und die Inbetriebnahme des Prüf- und Technologiezentrums ist für das Jahr 2018 vorgesehen.

Bildquelle: Daimler AG