01 Berlin - Besuchen Sie die deutsche Hauptstadt

BERLIN IST EINE REISE WERT

Dieser alte Werbespruch gilt heute mehr denn je! Wenn Sie als Einzelbesucher oder Gruppe Berlin besuchen und dabei den Deutschen Bundestag besichtigen möchten, ist Ihnen mein Büro gerne bei der Planung der politischen Termine behilflich.

Auf Wunsch werden Sie auch über die Möglichkeit der Besuche im Bundesrat, im Bundespräsidialamt, im Bundeskanzleramt, in den Bundesministerien, in den Landesvertretungen und im Konrad-Adenauer-Haus der CDU informiert.

Für allgemeine touristische Hinweise empfehle ich die Internetportale: www.berlin.de, www.potsdam.de, www.spsg.de, www.reiseland-brandenburg.de - für Hotelbuchungen www.hrs.de.

Allgemeine Angaben über einen Besuch des Deutschen Bundestages finden Sie auf der Internetseite www.bundestag.de.

Kuppel und Dachterrasse des Reichstagsgebäudes können kostenlos besichtigt werden. Eine Besichtigung ist jedoch nur mit vorheriger Anmeldung möglich, es können sich Einzelpersonen und Gruppen anmelden. Detaillierte Informationen finden Sie hier, im Internetangebot des Deutschen Bundestages.

Es gibt ein spezielles Besuchsangebot des Deutschen Bundestages für Be- suchergruppen, die über die Büros der Bundestagsabgeordneten angemeldet werden. Üblicherweise erfolgt die Anmeldung über das Büro des jeweiligen Wahlkreisabgeordneten. Die Gruppen müssen eine Mindestzahl von 10 Personen umfassen. Die Besucher müssen das 15. Lebensjahr vollendet haben.

Bundesregierung / Arge GF-BT GbR

02 Es werden drei Typen von Gruppen unterschieden

Besuchergruppen ohne Reisekostenzuschus
(„freie Gruppen“)

Freie Gruppen werden vom Besucherdienst des Deutschen Bundestages betreut.

Sie erhalten einen etwa 45-minütigen Vortrag über die Aufgaben und Arbeitsweise des Bundestages und die Geschichte und Architektur des Reichstages. In Nichtsitzungswochen des Parlamentes finden diese Vorträge auf den Besuchertribünen des Plenarsaales statt. Anschliessend kann ohne Wartezeit die Dachterrasse und die Glaskuppel des Reichstages besichtigt werden.

Außerdem können auch separate Hausführungen (täglich) und Kunst- und Archiktekturführungen (Sa, So und feiertags) gebucht werden. Hier liegt die maximale Teilnehmerzahl bei 25 Personen pro Gruppe.

Zur Buchung müssen Teilnehmerlisten eingereicht werden, die folgende Angaben umfassen müssen: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort. Außerdem müssen Name und Anschrift des Gruppenleiters angegeben sein.


Besuchergruppen mit Reisekostenzuschuss
(„Kontingentgruppen“)

Kontingentgruppen (insg. maximal 200 Personen pro Jahr / Bundestagabgeordneter) werden vom Bundestagsabgeordneten direkt eingeladen, vom Besucherdienst des Bundestages betreut und erhalten die Gelegenheit zur Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten.

Kontingentgruppen erhalten einen Fahrtkostenzuschuß. Weitere Kosten müssen von der Gruppe selbst getragen werden.

100 Personen pro Jahr können an einer Plenarsitzung teilnehmen, 100 Personen erhalten einen etwa 45-minütigen Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaales (siehe auch "Freie Gruppen").

Als Kontingentgruppen lade ich üblicherweise Schulklassen ein.


Vollfinanzierte Besuchergruppen
Vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung betreute Gruppen, („BPA-Reisen“)

Jeder Bundestagsabgeordnete darf pro Jahr zwei Gruppen á 50 Personen aus seinem Wahlkreis zu einer kostenfreien Informationsreise nach Berlin einladen.

Hinsichtlich dieser besonderen Reisen bitte ich Sie, bei Interesse Kontakt zu einem meiner Büros aufzunehmen.

03 Anfrageformular

Für Berlinreisen

Bitte nutzen Sie das folgende E-Mail-Formular zur Anmeldung Ihrer Freien Gruppen oder Kontingentgruppen. Meine Mitarbeiter werden sich dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Falls Sie eine Schulklasse anmelden wollen, geben Sie bitte auch Namen und Kontaktdaten (Adresse, Telefon, E-Mail) der Schule an.

* Pflichtangaben: Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten elektronisch gespeichert. Die Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.